Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8790: Tragisches und Kurioses - 12.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Bergsteiger aus Österreich im russischen Nordkaukasus gestorben

Am Elbrus im Nordkaukasus ist ein Bergsteiger aus Österreich ums Leben gekommen. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Tass zufolge erlitt das Opfer am Samstag auf einer Höhe von 5.000 Metern einen Herzstillstand. Rettungskräfte bargen den Leichnam und brachten ihn ins Tal. Beim Elbrus handelt es sich um einen erloschenen, stark vergletscherten Schichtvulkan. Mit seinen 5.642 Höhenmetern ist er der höchste Berg Rußlands.

12. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang