Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8862: Tragisches und Kurioses - 24.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Bibelmuseum entfernt gefälschte Schriftrollen aus Ausstellung

Das Bibelmuseum in Washington hat fünf Fragmente der berühmten Schriftrollen vom Toten Meer aus seiner Ausstellung entfernt. Wie der Chefkurator Jeffrey Kloha mitteilte, hatte die von dem Bibelmuseum beauftragte deutsche Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) festgestellt, daß es sich bei mindestens fünf der insgesamt 16 als Qumran-Schriftrollen bekannten historischen Artefakte um moderne Fälschungen handelt. Der Fall zeige, wie wichtig Echtheitsprüfungen bei seltenen biblischen Schriften seien, sagte Kloha.

24. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang