Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8878: Tragisches und Kurioses - 09.11.2018 (SB)


MELDUNGEN


Nachrichtenagentur Xinhua führt Avatare ein

Die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua will künftig zwei künstliche Moderatoren einsetzen. Dazu hat die Agentur zusammen mit dem Pekinger Internetunternehmen und Suchmaschinenbetreiber Sogou ein auf Maschinenlernen und KI basierendes Computerprogramm entwickelt, das sich Lippenbewegungen, Mimik und Gestik menschlicher Sprecher aneignen und virtuelle Abbilder von ihnen erzeugen kann. Die sogenannten Avatare sollen auf diese Weise möglichst lebensnah wirken und nicht wie kalte Roboter, erklärte Xinhua. Sie hätten den Vorteil, daß sie rund um die Uhr arbeiten und schnell Eilnachrichten verbreiten können.

9. November 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang