Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8889: Tragisches und Kurioses - 20.11.2018 (SB)


MELDUNGEN


50jähriger stirbt beim Base-Jumping in Portugal

Ein deutscher Base-Jumper war schon mehrfach von den etwa 100 Meter hohen Klippen der portugiesischen Hafenstadt Nazaré heruntergesprungen. Am Montag aber prallte der 50jährige auf den Felsen oberhalb des Strandes, weil sich sein Fallschirm nicht öffnete. Trotz Wiederbelebungsversuchen sei der Sportler verstorben, teilte die Hafenmeisterei mit. Im Juli 2013 starb an derselben Stelle ein Schwede beim Base-Jumping.

20. November 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang