Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8922: Tragisches und Kurioses - 23.12.2018 (SB)


MELDUNGEN


Mehr als 220 Tote nach Tsunami auf Indonesien

Eine Tsunami-Katastrophe nach einem Vulkanausbruch hat auf den indonesischen Inseln Sumatra und Java mehr als 220 Menschen das Leben gekostet. Mindestens 843 Menschen wurden verletzt, 30 weitere gelten als vermißt. Die Katastrophenschutzbehörde in Jakarta erwartet allerdings, daß die Opferzahlen noch steigen werden. Auslöser der Flutwelle war möglicherweise ein unterseeischer Erdrutsch nach einer Vulkaneruption auf der kleinen Insel Anak Krakatoa zwischen Java und Sumatra.

23. Dezember 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang