Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8930: Tragisches und Kurioses - 31.12.2018 (SB)


MELDUNGEN


Rauchender Vulkan auf Bali - Behörden erweitern Gefahrenzone

Der seit einem Jahr wieder aktive Vulkan Mount Agung auf der indonesischen Ferieninsel Bali spuckt erneut Rauch und Asche. Bewohner und Touristen wurden aufgerufen, den Krater im Umkreis von vier Kilometern zu meiden. Vor gut einer Woche war der indonesische Vulkan Anak Krakatoa ausgebrochen und hatte indirekt eine Flutwelle ausgelöst, die im Westen der neben Bali liegenden Insel Java und im Süden Sumatras auf Land traf. Nach Angaben der Behörden kamen mehr als 420 Menschen ums Leben.

31. Dezember 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang