Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8933: Tragisches und Kurioses - 03.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Frachter verliert Hunderte Container vor der friesischen Küste

Auf dem Weg von Antwerpen nach Bremerhaven hat der knapp 400 Meter lange Containerfrachter "MSC Zoe" in dem schweren Wintersturm "Zeetje" nahe der ostfriesischen Nordseeinsel Borkum im Grenzgebiet zu den Niederlanden 270 Container verloren. Nach bisherigen Kenntnissen soll sich in drei Containern Gefahrgut befinden. Der Landkreis Leer rief Strandbesucher auf, angeschwemmte Container nicht zu berühren und Rettungskräfte zu alarmieren. Die übrigen Container enthalten demnach Autoteile, Spielzeug, Kühlschränke, Möbel, Fernseher oder Lampen. Auch für den Schiffsverkehr stellen die im Meer treibenden Container ein großes Risiko dar. Nach Einschätzung von Hans-Werner Monsees, dem Leiter des Havariekommandos in Cuxhaven, werden die Bergungsarbeiten noch einige Tage dauern.

3. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang