Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8946: Tragisches und Kurioses - 16.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Japanischer Yokozuna-Sumomeister steigt aus dem Ring

Der einzige japanischstämmige Sumo-Ringer im Range eines Yokozuna-Großmeisters beendet verletzungsgeplagt seine Karriere. Einen Tag nach seiner dritten Niederlage im Neujahrs-Grand-Sumo-Turnier im Tokioter Ryogoku Kokugikan gab der 32jährige Kisenosato Yutaka heute unter Tränen seinen Abschied aus dem traditionellen japanischen Ringkampf bekannt. Mit seinem Rücktritt verbleiben nur noch die beiden mongolischen Ringer Hakuho Sho und Kakuryu Rikisaburo in der höchsten Klasse. Seit Einführung des Titels vor etwa 300 Jahren haben nur 72 Kämpfer den Rang eines Yokozuna erreicht.

16. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang