Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8980: Tragisches und Kurioses - 19.02.2019 (SB)


MELDUNGEN


Anstieg des Meeresspiegels vernichtet Lebensraum

Das australische Umweltministerium hat die Mosaikschwanzratte (Melomys rubicola) für ausgestorben erklärt. Der rattenähnliche Nager war früher auf der entlegenen sandigen Insel Bramble Cay am Great Barrier Reef heimisch, wurde dort aber seit zehn Jahren nicht mehr gesehen. Die Insel wurde mehrfach überschwemmt. Wissenschaftler der Universität Queensland, die seit 2014 nach der Mosaikschwanzratte suchten, gehen davon aus, daß der Nager dem durch den Klimawandel verursachten Anstieg des Meeresspiegels zum Opfer gefallen ist.

19. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang