Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8985: Tragisches und Kurioses - 24.02.2019 (SB)


MELDUNGEN


Mehr als 140 Inder an Schnapsvergiftung gestorben

In Indien sind seit Donnerstag mehr als 140 Menschen durch den Genuß von gepanschten Schnaps ums Leben gekommen. Fast 300 weitere Menschen werden mit Vergiftungen im Krankenhaus behandelt. Der illegal hergestellte Alkohol soll nach offiziellen Angaben eine erhebliche Menge Methanol enthalten und in größeren Mengen tödlich wirken. Bei den Betroffenen handelt es sich überwiegend um Arbeiter von mehreren Teeplantagen in den Bezirken Golaghat und Jorhat im nordöstlichen Bundesstaat Assam. Laut Behördenangaben wurden bereits ein Dutzend Personen festgenommen, die mit der Herstellung und dem Vertrieb des schwarz gebrannten Alkohols in Verbindung stehen sollen.

24. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang