Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7864: Aus Forschung und Technik - 01.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Rußland liefert Raketentriebwerke an die USA

Das auf die Entwicklung und Produktion von Raketentriebwerken spezialisierte russische Unternehmen NPO Energomasch wird sechs Motoren des Typs RD-180 an die USA liefern. Nach Angaben des Leiters von Energomasch, Igor Arbusow, wurde ein entsprechender Vertrag mit dem US-Unternehmen United Launch Alliance (ULA) unterzeichnet. Das amerikanische Betreiberkonsortium, das vor zwölf Jahren von den beiden Konzernen Boeing Defense, Space and Security und Lockheed Martin Space Systems für die gemeinsame Bedienung US-amerikanischer Regierungsbehörden mit Raketenstartdiensten gegründet wurde, verwendet die zuverlässigen russischen Triebwerke als erste Stufe für ihren schweren Nutzlastträger Atlas V. Daneben verkauft NPO Energomasch auch Triebwerke des Typs RD-181 an das US-Unternehmen Orbital ATK. Dort werden die leistungsstarken Motoren als Erststufe für die Antares-Trägerrakete eingesetzt.

1. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang