Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7869: Aus Forschung und Technik - 06.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Raumsonde Hayabusa2 kommt ihrem Zielasteroiden Ryugu näher

Die japanische Sonde Hayabusa2 hat sich dem Asteroiden (162173) Ryugu bis auf sechs Kilometer genähert und detailreiche Bilder des rund 900 Meter durchmessenden Himmelskörpers zur Erde gefunkt. Die bisherigen Aufnahmen zeigen, daß der 300 Kilometer entfernte Asteroid eine ungewöhnlich eckige Form besitzt und mit Felsbrocken übersät ist. Planetenforscher vermuten, daß es sich bei Ryugu um das Bruchstück einer früheren Kollision handelt. Anfang Oktober soll die Landeeinheit MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout) an Bord der japanischen Raumsonde auf dem kosmischen Brocken landen und die Oberfläche untersuchen. Messungen von der Erde legen nahe, daß das Gestein des Asteroiden einmal mit Wasser in Berührung gekommen sein könnte.

6. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang