Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7879: Aus Forschung und Technik - 16.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Indien kündigt bemannte Raumfahrtmission an

Nach erfolgreichen Raumsonden-Missionen zum Mond und zum Mars will Indien den nächsten Schritt wagen. Wie Premierminister Narenda Modo anläßlich des 72. Unabhängigkeitstags in Neu Delhi mitteilte, wird das Land in den nächsten vier Jahren Menschen in den Weltraum schicken. Das Projekt sei angelaufen, jetzt müssen wir Prioritäten setzen und das Ziel erreichen, sagte Kailasavadivoo Sivan, der Vorsitzende der indischen Raumfahrtbehörde ISRO, der britischen Tageszeitung The Guardian. Die Kosten des Projekts werden auf rund 1,3 Milliarden Dollar geschätzt. Indien wäre nach den USA, Rußland und China der vierte Staat mit einem bemannten Raumfahrtprogramm.

16. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang