Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7885: Aus Forschung und Technik - 22.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Wassereis auf der Mondoberfläche entdeckt

Der Mond ist kein trockener Himmelskörper. Wissenschaftler um Shuai Li vom Hawaii Institute of Geophysics and Planetology haben nach eigenen Angaben zum ersten Mal die Existenz von Eis auf der Oberfläche des Erdtrabanten nachgewiesen. Das Eis befinde sich in den tiefsten Krater an den Polen des Mondes, wo die Temperaturen nie mehr als minus 150 Grad Celsius erreichen, berichten die Forscher im Fachblatt Proceedings of the National Academy of Sciences. Die Entdeckung beruht auf Daten des zur mineralogischen Kartierung eingesetzten Monderforschungsinstruments M3 der US-Raumfahrtbehörde NASA an Bord der indischen Raumsonde Chandrayaan-1, deren Mission im August 2009 vorzeitig endete. Die Sonde hatte bereits verschiedene Spuren entdeckt, die auf Wasser hindeuten.

22. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang