Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7892: Aus Forschung und Technik - 29.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Erdbeobachtungsinstrument DESIS an der Außenhülle der ISS installiert

Das Hyperspektralinstrument DESIS des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist erfolgreich an der Außenseite der Internationalen Raumstation ISS installiert worden. Wie das DLR in Köln mitteilte, wurde das Umwelt- und Ressourcenmonitoringsystem mit dem kanadischen Roboterarm CANADARM2 aus der Luftschleuse der Raumstation genommen und auf die Plattform MUSES (Multiple User System for Earth Sensing) montiert. Mit seinen 235 Spektralkanälen kann das Fernerkundungsinstrument Bilddaten vom sichtbaren bis zum infraroten Spektrum mit einer Oberflächenauflösung von 30 Metern aufnehmen. Anhand der gewonnenen Informationen können Wissenschaftler Veränderungen im Ökosystem der Erdoberfläche erkennen. Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hatte DESIS Ende Juni mit seinem Dragon-Transporter zum Orbitalkomplex geflogen.

29. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang