Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7894: Aus Forschung und Technik - 31.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Luftleck auf der Raumstation behoben

Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS repariert ein winziges Sauerstoffleck an der seit zwei Monaten angedockten Sojus-Kapsel. Wie der Direktor der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dimitri Rogosin, mitteilte, hatte die Crew einen leichten Druckabfall auf der Station bemerkt. Als Ursache sei ein Mikroriß an dem Sojus-Raumschiff festgestellt worden. Der Schaden könnte laut Rogosin durch einen Mikrometeoriten entstanden sein. Die Raumfahrer dichteten das Leck zunächst mit Epoxidharz ab. Ein zweiter Auftrag mit einem speziellen Dichtungsmittel soll demnächst erfolgen.

31. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang