Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7901: Aus Forschung und Technik - 07.09.2018 (SB)


MELDUNGEN


Flugbahn der ISS routinemäßig angehoben

Wenige Tage vor der Ankunft des japanischen Frachtraumschiffs HTV-7 hat das Flugleitzentrum in Koroljow bei Moskau die Triebwerke des Service-Moduls Swesda für 13 Sekunden gezündet, um die Flugbahn der Internationalen Raumstation ISS zu korrigieren. Nach dem als Reboost bezeichnete Manöver umkreist die Station die Erde nunmehr auf einer Bahn zwischen 402,8 und 426 Kilometern. Die Bahnanhebung erfolgte nach Angaben der Raumfahrtbehörde Roskosmos in Vorbereitung für die kommenden An- und Abflüge der Sojus-Raumschiffe MS-08 und MS-10, die für Oktober geplant sind.

7. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang