Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7909: Aus Forschung und Technik - 15.09.2018 (SB)


MELDUNGEN


Neuer NASA-Satellit soll Veränderungen der Eisschilde beobachten

Die US-Raumfahrtbehörde NASA will heute ihren neuen Eisforschungssatelliten ICESat-2 mit einer Delta-II-Rakete von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien aus in eine Erdumlaufbahn transportieren. Der Orbiter soll drei Jahre lang die Eisschilde und das Meereis auf der Erde mit einem Laser abtasten. Die Messungen ermöglichen Klimaforschern unter anderem, jährliche Höhenänderungen in den grönländischen und antarktischen Eisschilden bis auf vier Millimeter genau zu verfolgen.

15. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang