Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7915: Aus Forschung und Technik - 22.09.2018 (SB)


MELDUNGEN


NASA will wissenschaftlichen Nutzen der ISS weiter ausschöpfen

Die NASA prüft eine Verlängerung der Nutzungsdauer der Internationalen Raumstation ISS bis ins Jahr 2028. Die US-Raumfahrtbehörde arbeite derzeit daran, die Regierung davon zu überzeugen, Mittel für die Finanzierung des Betriebs der ISS bereitzustellen und eine technische Sicherheitsprüfung der Orbitalstation durchzuführen, sagte der russische Kosmonaut und Vizechef des Instituts für Biomedizin der Russischen Akademie der Wissenschaften, Oleg Kotov, in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur TASS. Die Kosten für den Betrieb der ISS belaufen sich nach Angaben der NASA auf umgerechnet etwa 2,2 Milliarden Euro pro Jahr. Wie die Moskauer Agentur zudem mitteilte, will die russische Regierung in den kommenden drei Jahren rund 7,4 Milliarden Dollar für nationale Raumfahrtprojekte zur Verfügung stellen.

22. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang