Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7926: Aus Forschung und Technik - 03.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


"Mascot" auf Asteroiden Ryugu gelandet

Die deutsch-französische Landeeinheit "Mascot" ist am frühen Mittwochmorgen sicher auf dem 300 Millionen Kilometer entfernten Asteroiden Ryugu gelandet. Wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mitteilte, sendete das schuhkartongroße Gerät bereits erste Signale. "Mascot" soll nun gut 16 Stunden Daten über den kosmischen Brocken Ryugu sammeln, dann ist das Stromreservoir erschöpft. An Bord des Landers befinden sich eine Kamera, ein Radiometer, ein Mikroskop für den nahen Infrarotbereich sowie ein Magnetometer.

3. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang