Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7938: Aus Forschung und Technik - 15.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Experten suchen nach Auslöser für Sojus-Absturz

Vier Tage nach dem Fehlstart der Sojus-FG-Trägerrakete begann eine staatliche Kommission am Montag im Herstellerwerk GKZ Progress in Samara damit, den gesamten Produktionsablauf des Nutzlastträgers zu überprüfen. Daneben sollen auch die gefundenen Trümmer des Havaristen, darunter auch Fragmente der ersten und zweiten Raketenstufe, von den Experten untersucht werden. Die eingesammelten Raketenteile werden nach Informationen der Raumfahrtbehörde Roskosmos derzeit in einer Halle des Konzerns entsprechend ihrer ursprünglichen Anordnung rekonstruiert.

15. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang