Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7941: Aus Forschung und Technik - 18.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


USA starten militärischen Kommunikationssatelliten

Auf der Luftwaffenbasis auf Cape Canaveral in Florida startete am Mittwoch eine Atlas-V-Trägerrakete mit dem sechseinhalb Tonnen schweren Kommunikationssatelliten AEHF 4 (Advanced Extremely High Frequency 4) ins All. Nach Informationen der Startgesellschaft United Launch Alliance (ULA) wurde der Satellit nach rund dreieinhalbstündiger Flugzeit auf eine Transferbahn ausgesetzt. Aus dieser Bahn heraus soll AEHF 4 aus eigener Kraft seine Position im geostationären Orbit (GEO) erreichen. Der vom Luft- und Raumfahrtkonzern Lockheed Martin in Kalifornien hergestellte Satellit soll die US-Streitkräfte sowie militärische Nutzer aus Großbritannien, den Niederlanden und Kanada in den nächsten 14 Jahren unter anderem mit Echtzeitvideobildern, Karten und Zieldaten aus globalen Kampfgebieten versorgen.

18. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang