Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7953: Aus Forschung und Technik - 30.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Ozeanbeobachtungssatellit CFOSat in China gestartet

China hat einen neuen Ozeanbeobachtungssatelliten CFOSat (China-France Oceanography Satellite) in den erdnahen Weltraum gebracht. Die Mission begann einem Bericht der Nachrichtenagentur Xinhua zufolge am Montag am chinesischen Satellitenstartzentrum Jiuquan in der Gobi-Wüste im Süden der Mongolei. Eine Trägerrakete des Typs Langer Marsch-2C transportierte den gemeinsam von der China National Space Administration (CNSA) und dem Centre National d'Etudes Spatiales (CNES), der französischen Raumfahrtagentur, entwickelten Satelliten in eine sonnensynchrone Umlaufbahn. CFOSat soll mit seinen Instrumenten die Wellenlänge, -höhe und -richtung sowie das Oberflächenwindfeld der Meere messen.

30. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang