Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7961: Aus Forschung und Technik - 07.11.2018 (SB)


MELDUNGEN


Europäischer Wettersatellit soll Vorhersagemodelle verbessern

Eine Sojus-ST-Trägerrakete hat in der Nacht zum Mittwoch den europäischen Wettersatelliten Metop-C von Europas Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana in einen erdnahen Orbit befördert. Wie die europäische Weltraumagentur ESA mitteilte, wurde der vier Tonnen schwere Metop-C-Satellit eine Stunde nach dem Start auf seiner Umlaufbahn rund 820 Kilometer über der Erde ausgesetzt. Damit hat der Betreiber EUMETSAT nun drei baugleiche Meßsonden im All. Die Satelliten Metop-A und Metop-B starteten bereits im Oktober 2006 und im September 2012. Mit seinen Instrumenten an Bord soll Metop-C die Wettervorhersage noch einmal deutlich verbessern.

7. November 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang