Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7989: Aus Forschung und Technik - 05.12.2018 (SB)


MELDUNGEN


Ariane 5 trägt 9,5 Tonnen Fracht ins All

Der indische Telekommunikationssatellit GSAT-11 und der südkoreanische Wettersatellit GEO-KOMPSAT-2A sind am Dienstag mit einer Ariane-5-Trägerrakte vom europäischen Startkomplex Kourou in Französisch-Guayan in einen erdnahen Orbit gebracht worden. Das teilte das Unternehmen Arianegroup mit. Es war der zehnte erfolgreiche Start in Kourou und der sechste und letzte einer Ariane 5 in diesem Jahr. Der vom Koreanischen Luft- und Raumfahrtforschungsinstitut (KARI) entwickelte Wettersatellit soll nach einer mehrmonatigen Testphase im Juli kommenden Jahres offiziell in Betrieb genommen werden.

5. Dezember 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang