Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/8004: Aus Forschung und Technik - 20.12.2018 (SB)


MELDUNGEN


Erfolgreicher Start einer Sojus-Rakete in Kourou

Nach einer 24stündigen Startverzögerung wegen starker Winde hob eine Trägerrakete vom Typ Sojus-ST am Donnerstag vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana ab. Wie die Betreibergesellschaft Arianespace mitteilte, bestand die Nutzlast aus dem rund 3,5 Tonnen schweren französischen Aufklärungssatelliten CSO-1, der höchauflösende Bilder im visuellen und Infrarotbereich liefern soll. CSO-1 ist der erste von insgesamt drei neuen Satelliten des CSO-Programms (Composante Spatiale Optique) zur Erdbeobachtung für das französische Verteidigungsministerium. Der gestrige Start war der dritte und letzte einer von Arianespace betriebenen Sojus-Rakete in diesem Jahr. Seit 2011 sind bereits 20 Sojus-Raketen vom europäischen Startkomplex Kourou ins All geflogen.

20. Dezember 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang