Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/8020: Aus Forschung und Technik - 05.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Ultima Thule offenbart seine wahre Gestalt

Die ersten Aufnahmen der NASA-Sonde New Horizons von 2014 MU69 alias Ultima Thule zeigen, daß der Himmelskörper offenbar aus zwei rotfarbigen Objekten besteht. Es handelt sich um zwei komplett verschiedene Körper, die nun zusammengewachsen seien, erklärte der Missionschef Alan Stern. Der Instrumenträger war in der Neujahrsnacht in einem Abstand von nur 3500 Kilometern an Ultima Thule vorbeigeflogen. Der rund 6,4 Milliarden Kilometer entfernte kosmische Brocken ist laut NASA-Angaben etwa 31 Kilometer lang und dreht sich ungefähr alle 15 Stunden einmal um sich selbst.

5. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang