Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/8023: Aus Forschung und Technik - 08.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Rußland entwickelt neue Schwerlastrakete

Trotz des stetig schrumpfenden Budgets hat die russische Weltraumagentur Roskosmos vor wenigen Wochen den Entwurf einer superschweren Rakete beim Raumfahrtkonzern RKK Energija in Koroljow bei Moskau in Auftrag gegeben. Die dreistufige Trägerrakete soll Nutzlasten von mehr als 70 Tonnen in eine Umlaufbahn transportieren können. Ihr Start auf dem Kosmodrom Wostotschny im Amur-Gebiet ist für das Jahr 2028 vorgesehen. Bis dahin soll auch der Bau einer Startrampe für die neue Schwerlastrakete abgeschlossen sein. Der künftige Nutzlastträger werde Jenissej heißen, twitterte Rußlands Weltraumchef Dimitri Rogosin.

8. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang