Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/8028: Aus Forschung und Technik - 13.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Indien will Astronauten zum Mond schicken

Nach Rußland, den USA und China will nun auch Indien Menschen in den Weltraum entsenden. Wie der Leiter der indischen Raumfahrtbehörde ISRO, Kailasavadivoo Sivan, am Freitag in Neu Delhi mitteilte, sollen ab 2022 erstmals indische Astronauten für mehrere Tage in einer Raumkapsel die Erde umkreisen. Als Nutzlastträger will die Raumfahrtbehörde die bisher für Satellitentransporte genutzte indische Schwerlastrakete LVM3 einsetzen. Als weitere Missionen nannte Sivan bemannte Flüge zur Internationalen Raumstation und zum Mond. Der erste Inder im All war Rakesh Sharma, der im April 1984 mit einer Sojus-Kapsel zur russischen Raumstation Salut 7 flog und eine Woche in der Umlaufbahn verbrachte.

13. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang