Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/8037: Aus Forschung und Technik - 22.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Rogosin: Raumfahrtorgansiationen müssen zusammenhalten

Der Leiter der staatlichen russischen Raumfahrtgesellschaft Roskosmos, Dimitri Rogosin, appellierte an die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA und die europäische Weltraumagentur ESA, den sich ständig verändernden und unberechenbaren politischen Lagen standzuhalten und die gemeinsamen Beziehungen zu festigen. Mit Blick auf künftige Raumfahrtprojekte wie den Bau der Orbitalstation Gateway, die den Mond umkreisen soll, sagte Rogosin nach Informationen der Agentur Tass, daß die Internationale Raumstation ISS eine neue Bestimmung erhalten werde. In Zukunft würden die Besatzungen in einer weitaus größeren Entfernung von der Erde arbeiten.

22. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang