Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/8053: Aus Forschung und Technik - 07.02.2019 (SB)


MELDUNGEN


Die Milchstraße ist keine flache Sternenscheibe

Ein internationales Astronomenteam um Xiaodian Chen von den Nationalen Astronomischen Observatorien der Chinesischen Akademie der Wissenschaften fand heraus, daß unsere Heimatgalaxie deutlich verbogen ist. Für ihre Studie haben die Wissenschaftler die Helligkeitsschwankungen von 1.300 Cepheiden - Riesensterne mit extremer Leuchtkraft - neu vermessen und dabei festgestellt, daß die Milchstraße an ihren äußeren Rändern relativ starke Bögen nach oben und unten aufweist. Chen und seine Kollegen begründen die s-förmige Verformung im Fachblatt Nature Astronomy mit den Gravitationskräften im Zentrum der Milchstraße, die weiter außen deutlich abnehmen.

7. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang