Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/8078: Aus Forschung und Technik - 04.03.2019 (SB)


MELDUNGEN


Rußland und USA wollen ihr Raumfahrtprogramm ergänzen

Nach dem erfolgreichen Testflug einer neuen bemannbaren US-Raumkapsel zur Internationalen Raumstation ISS gab die russische Weltraumbehörde Roskosmos bekannt, daß Rußland und die USA ihre Zusammenarbeit beim Transport von Raumfahrern und Nachschub ins All fortsetzen werden. Wie Roskosmos-Chef Wladimir Ustimenko der Agentur Tass mitteilte, werden bereits Verhandlungen mit der NASA geführt, in denen es unter anderem darum gehe, daß künftig Kosmonauten und Astronauten sowohl in russischen als auch amerikanischen Raumfahrzeugen ins All fliegen können.

4. März 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang