Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/8092: Aus Forschung und Technik - 18.03.2019 (SB)


MELDUNGEN


NASA-Astronauten trainieren für ihren Crew-Dragon-Flug

Im Juli soll die von dem privaten US-Raumfahrtunternehmen entwickelte Transportkapsel Crew Dragon zwei NASA-Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS bringen. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Tass zufolge sind die Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover und Ersatzmann Kjell Lindgren am Montag im Kosmonautenausbildungszentrum (ZPK) Juri Gagarin im Sternenstädtchen bei Moskau angekommen, um einen fünfwöchigen Trainingskurs zu absolvieren. Dabei werden die Raumfahrer in die Systeme des russischen ISS-Segements und in die Prozeduren eingewiesen, die im Falle eines Notfalls zu ergreifen sind, teilte das Raumfahrttrainingszentrum mit.

Den ersten noch unbemannten Flug zur ISS hatte Crew Dragon in der ersten Märzwoche erfolgreich absolviert. Fünf Tage nach ihrer Ankunft trennte sich die Transportkapsel am 8. März von der Orbitalstation und wasserte fünf Stunden später im Atlantischen Ozean, nahe der Küste von Florida. Der Demonstrationsflug gilt als wichtiger Schritt für die Rückkehr der USA zu bemannten Weltraummissionen.

18. März 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang