Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


AUSLAND/7679: Aus aller Welt - 13.01.2018 (SB)


VOM TAGE


Stärkere Kontrolle von Roma in der Slowakei geplant

In der Slowakei leben rund 400.000 Roma. Sie machen einen Bevölkerungsanteil von etwa acht Prozent aus. Die Regierung in Bratislava will die slowakischen Roma durch Polizei stärker kontrollieren als bisher. Einer Gesetzesnovelle zufolge sollen Polizisten schon bei geringsten Vergehen wie Ruhestörungen in Roma-Siedlungen intervenieren. Außerdem können in Siedlungen, welche als besonders problematisch ausgewiesen werden, neben einer verstärkten Polizeipräsenz zivile Bürgerwehren eingesetzt werden. Nicht zuletzt will die Regierung ein Kriminalitätsregister eigens für Roma anlegen. Innenminister Kalinak und Polizeipräsident Gaspar verkündeten ihre Pläne vor dem Hintergrund einer Romasiedlung am Rande von Krompachy. Mit der Novelle wird sich das Parlament in der kommenden Woche befassen.

13. Januar 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang