Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


GESUNDHEIT/7855: Medizin und Gesundheitswesen - 20.08.2018 (SB)


VOM TAGE


Weniger Masernerkrankungen

Während die Seuchenwächter des Robert Koch-Instituts (RKI) die mangelnde Impfbereitschaft gegen Masern kritisieren, sind jetzt die aktuellen Erkrankungszahlen bekanntgeworden. Wie das Deutsche Ärzteblatt berichtete, erkrankten bis zum 30. Juni in Deutschland nachweislich 387 Menschen an dem hochansteckenden Virus. Das ist deutlich weniger als zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Damals waren knapp 929 Erkrankungen gezählt worden. Nach Einführung der Meldepflicht im Jahr 2001 waren die Masernfälle bei steigenden Impfquoten deutlich zurückgegangen. Seit einigen Jahren beobachtet das RKI allerdings eine Stagnation… sowohl bei den Impfquoten als auch bei den Erkrankungszahlen.

20. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang