Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


GESUNDHEIT/7870: Medizin und Gesundheitswesen - 04.09.2018 (SB)


VOM TAGE


Viele Totenscheine fehlerhaft

Natürlich ist das Erstellen eines Totenscheines nicht dasselbe wie das einer Diagnose. Trotzdem beschleicht einen ein mulmiges Gefühl, wenn ein Arzt noch nicht einmal das Ende eines Lebens richtig einschätzen kann. Aber genau das ergab eine Studie des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Rostock. Von 10.000 untersuchten Bescheinigungen aus dem Einzugsbereich des Rostocker Krematoriums sollen lediglich 223 oder 2,23 Prozent fehlerfrei gewesen sein. Für die Studie wurden zwischen August 2012 und Mai 2015 ausgestellte Totenscheine geprüft.

4. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang