Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


KULTUR/7788: Sprache, Kunst und Medium - 01.08.2018 (SB)


VOM TAGE


Italien schafft freien Eintritt in Museen wieder ab

Die neue italienische Regierung schafft den offiziell freien Eintritt in öffentliche Museen wieder ab, den die vorige Regierung für jeden ersten Sonntag im Monat eingeführt hatte. Statt dessen sollen die Museen selbst entscheiden können, wann oder ob sie solche Angebote machen, erklärte der amtierende Kulturminister Alberto Bonisoli laut Deutschlandfunk.

Viele Museen scheinen damit einverstanden zu sein, weil viele Reiseveranstalter die Häuser teils mit ausländischen Touristen gefüllt hätten, den Museumseintritt aber selbst einstrichen.

Weltweit hat Italien die meisten Unesco-Kulturerbestätten und beheimatet einige der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten und Museen der Welt, wie das Kolosseum in Rom oder die Uffizien in Florenz.

1. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang