Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


KULTUR/7912: Sprache, Kunst und Medium - 04.12.2018 (SB)


VOM TAGE


Napoleon von "Gelbwesten" geköpft

Während der inzwischen seit einer Woche anhaltenden Proteste der sogenannten Gelbwesten in Frankreich hatten sich am Wochenende einige Aktivisten in Paris Zugang zu den Ausstellungsräumen im Triumphbogen am Ende der Champs Elysees verschafft und dort erhebliche Schäden angerichtet.

Wie die Pariser Denkmalbehörde meldete, wurden unter anderem die Glasvitrinen zertrümmert und deren Inhalte geplündert. Einer marmornen Napoleon-Büste hat einer der Eindringlinge der Kopf abgeschlagen. Außerdem wurden die Mauern und Räume mit zahlreichen Grafittis versehen. Weil die Ausstellungsräume des Pariser Wahrzeichens restauriert und neu eingerichtet werden müssen, bleibt das kleine Museum vorerst geschlossen. Das Pariser Rathaus bezifferte die Schäden mit bis zu einer Million Euro.

4. Dezember 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang