Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


KULTUR/7981: Sprache, Kunst und Medium - 11.02.2019 (SB)


VOM TAGE


Industriellen-Familie Rockefeller spendet MoMa eine Riesensumme

Diesmal hat sich die Industriellen-Familie selbst übertroffen und dem weltbekannten New Yorker Kunstmuseum of Modern Art (MoMA) eine Spende von 200 Millionen Dollar (ca. 175 Mio. Euro) vermacht. Es handelt sich um eine der größten Spenden, die jemals an ein Museum gegangen ist, wie Deutschlandfunk Kultur berichtete.

Die Rockefellers, die den ersten Dollar-Milliardär der Geschichte hervorbrachten, machten sich auch als Mäzene der New Yorker Kunst-Institution Moma einen Namen. Im Jahr 2005 ließ der inzwischen verstorbene Familienpatriarch David Rockefeller dem Museum schon einmal 100 Millionen Dollar zukommen, was damals ebenfalls eine gewaltige Summe war. Zudem spendete er Gemälde unter anderem von Picasso, Gauguin, Matisse und Cezanne aus der eigenen Sammlung.

11. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang