Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


MILITÄR/8497: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 02.06.2020 (SB)


VOM TAGE


Libysche Kriegsparteien erneut zu Verhandlungen über Waffenruhe bereit

Die Kriegsparteien in Syrien wollen nach zwei von ihnen im laufenden Jahr nicht eingehaltenen Waffenstillständen erneut eine Waffenruhe aushandeln. Darauf verständigten sich laut der Unterstützungsmission der Vereinten Nationen (UNSMIL) am Montagabend die Einheitsregierung in Tripolis und der von der Regierung in Tobruk unterstützte General Haftar mit seiner Libyschen Nationalarmee (LNA). Die international weitgehend anerkannte Einheitsregierung wird militärisch von der Türkei unterstützt. Die LNA bekommt Hilfe von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Rußland, Ägypten und Frankreich. Seit dem gewaltsamen Sturz des Machthabers Gaddafi durch mehrere NATO-Staaten im Jahr 2011 hat sich in dem öl- und gasreichen nordafrikanischen Land keine Regierung durchsetzen können.

2. Juni 2020


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang