Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


POLITIK/7945: Aus Parlament und Gesellschaft - 17.10.2018 (SB)


VOM TAGE


Ministerin Klöckner arbeitet an Zuckerreduktionsstrategie

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und mehrere Verbände der Lebensmittelbranche haben am Dienstag eine Grundsatzvereinbarung unterzeichnet, mit der sich die Ernährungsindustrie unter anderem verpflichtet, ab 2019 den Anteil von Fett, Salz und Zucker in Fertigprodukten zu reduzieren. Die Branchenverbände und das Landwirtschaftsministerium wollen dazu bis Jahresende Konzepte ausarbeiten, zu deren Umsetzung die Industrie Zeit bis 2026 hat. Die CDU-Politikerin will auf freiwilliger Basis und möglichst breiter Mitwirkung der Wirtschaftsunternehmen eine Senkung krankmachenden Übergewichts und ernährungsmitbedingter Krankheiten in Deutschland herbeiführen. Wirtschaftliche Interessen sollen dabei nicht außer Acht gelassen werden. Konsumenten sollen mitgenommen werden und keine Änderungen an Geschmack und Konsistenz der Lebensmittel bemerken. Eventuell werden auch Portions- und Verpackungsgrößen verkleinert. Der Zucker-, Salz- und Fettkonsum der Bevölkerung war auch Thema des 2. Deutschen Zuckerreduktionsgipfels am Mittwoch in Berlin.

17. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang