Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SONSTIGES/7849: Tragisches und Kurioses - 12.08.2018 (SB)


VOM TAGE


Einzelne Welle beschädigt Helgoland-Fähre

Der erst Ende April in Dienst gestellte Trimaran "Halunder Jet" ist am Sonnabend auf der Rückfahrt von Helgoland nach Hamburg nördlich von Neuwerk von einer einzelnen Welle schwer durchgerüttelt und auf dem Außendeck beschädigt worden. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Wie laut Radiosender NDR 90,3 Augenzeugen berichteten, sei die knapp fünf Meter hohe Fähre in der Elbmündung direkt in eine hohe Wasserwand gefahren. Der Bug wurde nach unten gedrückt und das Schiff habe einen solchen Schlag erhalten, daß der Rumpf erzitterte.

Nach der Ankunft in Hamburg stellte sich heraus, daß eine Reling auf dem Oberdeck abgerissen war. Durch die Wucht des Wassers war das Stahlgeländer an den Seiten nach innen gebogen worden.

Wegen des starken Seegangs - ein Nachspiel des Unwetters von Donnerstagabend - war das offene Oberdeck des Trimarans für die Passagiere gesperrt.

12. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang