Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SONSTIGES/7863: Tragisches und Kurioses - 26.08.2018 (SB)


VOM TAGE


Anakonda im Latumer See wieder abgetaucht

Am Latumer See bei Meerbusch haben Angler eine mehr als zwei Meter lange Anakonda gesichtet und Aufnahmen von der Würgeschlage gemacht.

Auch wenn ein Reptil dieser Größe für Menschen keine Gefahr darstellen soll, sperrte nach der Meldung bei der Polizei das zuständige Ordnungsamt die Ufer des Gewässers mit Gittern ab. Immerhin können Anakondas Tiere wie Hunde, Katzen oder Kaninchen erwürgen.

Laut WDR1 identifizierten Experten der Düsseldorfer Feuerwehr das Tier anhand von Fotos als gelbe Anakonda. Die Suche nach ihr blieb am Wochenende jedoch erfolglos. Da sich die Reptilien die meiste Zeit unterhalb der Wasseroberfläche aufhalten und nur zum Aufwärmen an Land kommen, wird am Montag darüber entschieden, ob mit Ködern bestückte Reusen ausgelegt werden können. Das Ordnungsamt zählt auf die Kooperation mit dem ansässigen Anglerverein.

26. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang