Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SONSTIGES/7883: Tragisches und Kurioses - 15.09.2018 (SB)


VOM TAGE


Gasexplosionen am Band im Norden von Boston

Bei einer Serie von Gasexplosionen sind nördlich der US-Westküsten-Metropole Boston fast 70 Häuser entweder in Flammen aufgegangen oder teils schwer beschädigt worden. Ein Jugendlicher, der in seinem Auto saß, wurde vom Schornstein eines Hauses erschlagen, vor dem er geparkt hatte. Weitere mindestens zehn Menschen wurden verletzt. Diese Zahl könnte sich laut Spiegel Online noch erhöhen. Fernsehbilder zeigten brennende Gebäude.

Rund 8000 Einwohner der drei Orte Lawrence, Andover und North Andover mußten zeitweise ihre Häuser verlassen, weil Gas zu riechen war.

Ermittler suchen nun nach der Ursache. Der örtliche Gasversorger Columbia Gas hatte erklärt, in der Gegend wären die Leitungen gewartet worden. Demnach wurde das Gasnetz vorsichtshalber abgeschaltet.

15. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang