Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SONSTIGES/8040: Tragisches und Kurioses - 20.02.2019 (SB)


VOM TAGE


Dutzende Waldbrände wüten an Spaniens Nordküste

Im Norden Spaniens bekämpfen Hunderte Einsatzkräfte etwa 50 Waldbrände. In der stark gebirgigen Region Kantabrien waren zuletzt noch etwa 48 Feuer aktiv, wie regionale Medien berichteten. Einige kleinere Brände konnten womöglich gelöscht oder Kontrolle gebracht werden.

Wie die österreichische Presseagentur APA erklärte, seien noch etwa 760 Einsatzkräfte vor Ort. Im Jahresdurchschnitt ist der Februar mit etwa neun Grad zwar der kühlste, aber auch der trockenste Monat in der Region entlang der spanischen Biskaya-Küste. Die meisten Brände wüteten in den häufig sehr steilen und schwer erreichbaren Bergregionen, die allerdings auch dünn besiedelt sind.

Berichte über Verletzte oder Tote gab es nicht. Wie es heißt, wurden vermutlich einige der Feuer absichtlich gelegt. In diesem Zusammenhang kam es zu zwei Verhaftungen.

20. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang