Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SONSTIGES/8064: Tragisches und Kurioses - 16.03.2019 (SB)


VOM TAGE


Gefräßiger Tumor blieb lange unentdeckt

Im thüringischen Altenburg hat diese Woche ein Ärzteteam bei einer älteren Frau einen 15 Kilogramm schweren Tumor entfernt.

Nach Angaben des zuständigen Chefarztes des Klinikums Altenburger Land hatte sich das Geschwür im oberen Bauchraum gebildet, war aber vom Hausarzt lange nicht entdeckt worden. Da Teile des Darms immer weiter abgedrängt wurden, hatte die Patientin schließlich nicht mehr essen können und immer mehr an Gewicht verloren. Erst eine Tomographie machte das große Geschwulst sichtbar, wie MDR Thüringen berichtete.

Da mehrere zentrale Organe betroffen waren, nahm der von vier Chirurgen ausgeführte komplizierte Eingriff ungefähr vier Stunden in Anspruch. Der 63 Jahre alten Patientin soll es den Umständen entsprechend gut gehen.

2012 hatten die Chirurgen der gleichen Klinik bei einem Mann einen Tumor entfernt, der 21 Kilogramm wog.

16. März 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang