Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SOZIALES/7936: Arbeit, Soziales und Familie - 11.10.2018 (SB)


VOM TAGE


Aktueller Welthungerindex

Die Weltgemeinschaft hatte 2015 im Rahmen der Agenda für nachhaltige Entwicklung unter anderem beschlossen, den Hunger bis zum Jahr 2030 aus der Welt zu schaffen. Sollte die derzeitige Entwicklung fortgesetzt werden, wird das Ziel nicht zu schaffen sein. Kleinere Fortschritte lassen sich am Welthungerindex (WHI) zur Verbreitung von Unterernährung, Wachstumsverzögerung bei Kindern, Auszehrung bei Kindern und Kindersterblichkeit ablesen, mit dem knapp 120 Länder erfaßt werden. Der Index ist seit dem Jahr 2000 deutlich gesunken. Besonders bei der Kindersterblichkeit gibt es eine positive Entwicklung. Dennoch ist die Situation in mehr als 50 Ländern hauptsächlich Afrikas und Südasiens als ernst oder sehr ernst zu bezeichnen, wie die Welthungerhilfe, die den Index mit herausgibt, meldete.

11. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang