Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


UMWELT/7443: Ökologie, Umweltschutz und Katastrophen - 18.06.2017 (SB)


VOM TAGE


Forscher retten Korallenriff vor Hongkong

Bekanntlich leidet nicht nur das Great Barrier Reef vor Australien unter den Folgen des technischen Fortschritts. Das Korallenriff nahe der Finanzmetropole Hongkong hat schwere Schäden von der massiven Umweltverschmutzung in den 1970er Jahre davongetragen. Doch zumindest in Hongkong besteht Anlaß zur Hoffnung. Wie aus einer dpa-Meldung hervorgeht, haben David Baker von der Universität Hongkong und sein Team kleine Korallen in Teilen des zehn Kilometer langen Kanals Tolo Harbour ausgesetzt. Sie überlebten nicht nur, sondern sind in einem Jahr um 1100 Prozent gewachsen. Die Forscher hoffen nun, daß die chinesische Sonderverwaltungsregion Schule macht und als Vorbild für die Rettung beschädigter Riffe auch anderswo dient.

18. Juni 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang