Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WIRTSCHAFT/7656: Märkte und Finanzen - 13.01.2018 (SB)


VOM TAGE


Rekordeinnahmen der Ökostromerzeuger

Die Ökostromerzeuger in Deutschland haben im vergangenen Jahr nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz insgesamt über 26 Milliarden Euro überwiesen bekommen. Das geht aus Daten der Netzbetreiber hervor. Demnach lagen die Einkünfte der Investoren in Photovoltaik- und Windkraftanlagen an Land und auf See sowie in Biogasanlagen um vier Prozent höher als 2016. Der Verkauf von Ökostrom an der Börse warf 2017 1,4 Milliarden Euro ab. Wegen der hohen Überschüsse wollen die Netzbetreiber im laufenden Jahr die EEG-Abgabe von 6,88 auf 6,79 Cent je Kilowattstunde senken.

13. Januar 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang