Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WISSENSCHAFT/7721: Aus Forschung und Technik - 01.03.2018 (SB)


VOM TAGE


Doro stellt zwei weitere Seniorenhandys vor

Der schwedische Mobiltelefon-Hersteller Doro ist für seine auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnittenen Handys bekannt. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona wurden zwei weitere Geräte speziell für Senioren und ältere Anwender vorgestellt. Wie inside-handy.de meldete, soll es sich bei dem Doro 8035 um ein leicht zu bedienendes Smartphone mit verständlicher Schritt-für-Schritt Anleitung handeln, das sich als vollwertiges Android-Smartphone den individuellen Nutzer-Bedürfnissen anpaßt. Dafür soll ein vereinfachter Modus mit einer auf Verben basierenden Nutzeroberfläche, die die Nutzung besonders einfach machen soll, sorgen. Zu den weiteren Features gehören neben einem lauten Ton und einer "Extra laut"-Funktion auch große kontrastreiche Icons und eine "Ich möchte"-Schaltfläche, die es besonders einfach machen soll, mit Familie und Freunden in Kontakt zu treten. Doro stellte zudem ein neues Klapphandy in Form des Doro 7060 Feature-Telefons vor. Das Gerät hat einen 2,8-Zoll-Farbdisplay und einen externen Farbdisplay mit 1,44 Zoll für die Rufnummernanzeige. Weiter bietet das Klapphandy extragroße Tasten, ist 4G-fähig und kommt mit VoLTE (Voice-over-LTE) Unterstützung. Auch Social Media und Messenger Apps werden unterstützt. Schließlich gibt es Kurzwahltasten für die Kamera, die Notruftaste und den Fernzugriff für den sogenannten Mydoromanager.

1. März 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang